Fotoessay: Landschaft in grau-weiß

Er hat lange auf sich warten lassen in diesem Jahr. Mit langen, erwartungsvollen Blicken aus dem Fenster habe ich ihn herbeigesehnt. Und jetzt ist er endlich hier. Schnee ist etwas Wundervolles. Winter WalkII (1 von 1) Leise knirscht der Schnee unter meinen Schuhen als ich, zusammen mit einer Freundin, forschen Schrittes losgehe. Es ist nicht sonderlich kalt. Es weht kein Wind. An einigen Stellen im Verlauf des Rundweges bricht die graue Wolkendecke auf und lässt einen Hauch strahlenden Sonnenlichts und ein Stückchen blauen Himmels auf die weißen Wiesen und Felder scheinen. Aber wenngleich auch die Umgebung in ein mehr oder weniger helles Grau getaucht ist: das Weiß des Schnees vermag alle Trübheit in sich aufzusaugen. Winter WalkII (10 von 12)Winter WalkII (2 von 12)Winter WalkII (6 von 12)Winter WalkII (7 von 12)Winter WalkII (12 von 12)Winter WalkII (5 von 12)Winter WalkII (3 von 12)Winter WalkII (8 von 12)

6 Gedanken zu “Fotoessay: Landschaft in grau-weiß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s