Fotoessay: Manchmal muss man einfach nur einmal die Perspektive ändern!

BlickaufOeynhausen_Telegraphenstation

(Dieser Beitrag ist Teil meiner 5 in 5 in 5 Herausforderung. Ein Teil der Bilder sind allerdings schon bei vorherigen Perspektivwechseln entstanden.)

Manchmal muss man einfach nur raus. Etwas frische Luft atmen. Einen freien Kopf bekommen. Einfach mal die Perspektive ändern!

An solchen Tagen mache ich mich gerne auf den Weg zum nächstgelegenen Berg Hügel. Ich muss nicht erst weit fahren, um etwas Distanz zu gewinnen, mich draußen zu bewegen und, ziemlich wortwörtlich, eine neue Sichtweise auf die Dinge zu gewinnen.
In dieser Hinsicht ist es super, in einem kleinen ostwestfälischen Dorf zu wohnen: Ruhe und Gelassenheit, schöne Natur und tolle Landschaften direkt vor der Haustür!

WegaufDiembergWegaufDiembergII_MG_6915BlickaufOeynhausen_DiembergIIBlick auf Oeynhausen_KeilbergIIBlickaufOeynhausen_KeilbergWegaufKeilberg

Ein Gedanke zu “Fotoessay: Manchmal muss man einfach nur einmal die Perspektive ändern!

  1. Pingback: Nach den 5 in 5 in 5: mein Urteil | Postkarte OWL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s